Zum Inhalt

Wie es funktioniert

Prozessaufgliederung

  • Bildschirm-Streaming: Der Mini-KVM erfasst den Bildschirmstrom vom Zielcomputer und zeigt ihn in der App des Host-Computers an. Dies ermöglicht es den Benutzern, das Zielsystem direkt von ihrem Host-Computer aus zu sehen und zu verwalten.
  • Cursor- und Maussteuerung: Durch Bewegen der Maus in das App-Fenster auf dem Host-Computer können Benutzer den Cursor auf dem Zielgerät steuern, als ob sie einen VNC verwenden würden. Diese Funktionalität ermöglicht das gleichzeitige Bedienen von zwei Systemen auf einem Bildschirm.
  • Tastatureingabe: Wenn das App-Fenster aktiv ist, werden alle Tastenanschläge auf der Tastatur des Host-Computers an das Zielgerät übertragen, wodurch ein nahtloses Tippen und Eingeben von Befehlen ermöglicht wird.
  • HID-Signalumwandlung: Alle Tastatur- und Mauseingaben innerhalb der App werden in Human Interface Device (HID) Steuerungssignale umgewandelt, die dann an den Zielcomputer gesendet werden.
  • Synchronisation: Die App sorgt dafür, dass der Bildschirm und der Cursor des Zielcomputers mit der Anzeige des Host-Computers synchronisiert sind, um ein einheitliches Benutzererlebnis zu gewährleisten.

Erkundung der Hardwaredetails

openterface-mini-kvm-product-with-PCB